"Zu den Wurzeln gehen"
Heilsames und Kulinarisches aus Kräuterwurzeln

Das Frühjahr ist die beste Zeit, um nach Kräuterwurzeln zu graben.

Wir ernten die Wurzeln von Alant, Eibisch, Baldrian, Meerrettich und Engelwurz und verarbeiten sie zu Likör, Tinktur, Süssigkeiten und Würzpaste.

Dabei erfahren wir mehr über Botanik und Inhaltsstoffe dieser speziellen Pflanzen.

Die selbst gemachten Produkte können mit nach Hause genommen werden.

Aus dem Inhalt dieses Kurses:
- „Bittere“ Medizin – die Bitterstoffe und ihre Wirkung auf den Organismus
- Marshmellow – Süsses aus Eibisch
- Schlaf wohl - Baldriantinktur
- Das Geheimnis der Karteuser - Engelwurzlikör
- Meerrettich macht die Nase frei – von der antibakteriellen Wirkung der Heilkräutern

 

Die nächsten Kurse über Kräuterwurzeln
Momentan sind keine Termine zu diesem Thema geplant.